_Loading


_LoadMsg1
_LoadMsg2
16.06.2021, 04:45 Uhr  
vaterkindrechte.de  
 

Online

Aktuell 42 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Anmeldung








Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Duncan
2 Titel: Wachstumsbeschleunigungsgesetz.  BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 18:40 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Zitat:
Kabinett beschließt Entlastung für Familien und Unternehmen

Vizekanzler Westerwelle, Kanzlerin Merkel (im Oktober): Drittes Konjunkturpaket gebilligt

Die Koalition hat die ersten Steuererleichterungen auf den Weg gebracht. Auf einer vorgezogenen Kabinettssitzung wurden Entlastungen für Eltern, Unternehmen, Erben und die Hotelbranche um jährlich bis zu 8,5 Milliarden Euro von 2010 an beschlossen.

Berlin - Der Entwurf für das sogenannte Wachstumsbeschleunigungsgesetz ist das dritte Konjunkturpaket, das Deutschland innerhalb eines Jahres gegen die Wirtschaftskrise auflegt.

Zu den Maßnahmen gehört eine Erhöhung des Kindergeldes um je 20 Euro. Für das erste und das zweite Kind gibt es damit vom kommenden Jahr an monatlich 184 Euro, für das dritte 190 Euro und für jedes weitere je 215 Euro. Auch eine Erhöhung des Kinderfreibetrages auf 7.008 Euro ist vorgesehen. Außerdem sollen "krisenverschärfende Elemente" der Unternehmensteuerreform "abgemildert" werden. Unter anderem wird ein Wahlrecht zur Abschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter mit einem sofortabzugsfähigen Betrag bis zu 410 Euro eingeführt. Firmenerben werden entlastet, die Umstrukturierung in Konzernen bei der Grunderwerbssteuer erleichtert. Auf Druck der CSU sinkt der Mehrwertsteuersatz im Hotelgewerbe von derzeit 19 auf 7 Prozent.

Dieses Steuerprivileg kostet den Staat Einnahmeausfälle von fast einer Milliarde Euro. Kritiker solcher Steuernachlässe monieren, dass die Vergünstigungen selten komplett an Verbraucher in Form günstigerer Preise weitergereicht werden und lediglich die Anbieter profitieren. Die CSU begründet die Pläne mit dem europäischen Wettbewerb.

Noch am Nachmittag wollten auch die Koalitionsfraktionen von Union und FDP die Gesetzespläne beschließen, um die Beratungen zu beschleunigen und eine endgültige Verabschiedung noch in diesem Jahr zu ermöglichen. Das Gesetz muss noch durch Bundestag und Bundesrat und soll am 1. Januar in Kraft treten.


quelle: www.spiegel-online.de

Idea Bonus für jedes dritte Kind?? Ohne eine kleine Schweinerei kommt die Regierung eben nicht aus. Echt Frech.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
maxo
Titel: Wachstumsbeschleunigungsgesetz.  BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 02:27 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 04. Dez 2008
Beiträge: 240

Oh, Duncan, du ärgerst dich mal wieder über das komplett falsche Thema....

Maxo hat folgendes geschrieben::
Nach dem Beschluß vom 9.11.2009 des Kabinetts ist klar, wohin die Reise geht:

Der Kinderfreibetrag soll ab 2010 von EUR 6024,-- auf EUR 7008,-- angehoben werden.
Das Kindergeld steigt um EUR 20,--

Ab 2010 wird der Kinderfreibetrag (= sächliches Existenzminimum) um 624 Euro von 3864 auf 4488 Euro und der Freibetrag für den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf um 360 Euro von 2160 auf 2520 Euro erhöht.

Da sich der sog. "Mindestunterhalt" auf das sächliche Existenzminimum bezieht, dürfte das heißen:

1. Altersstufe 87 % = 326 ¤ - 92 ¤ KG = 234 ¤ (vorher 199 ¤)
2. Altersstufe 100 % = 374 ¤ - 92 ¤ KG = 282 ¤ (vorher 240 ¤)
3. Altersstufe 117 % = 438 ¤ - 92 ¤ KG = 346 ¤ (vorher 295 ¤)

Also, knapp 17 % Erhöhung durch CDU und FDP

gruss
maxo

_________________
http://www.PapaPicknick.de
Tel. 030 - 497 898 79
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
gila
Titel: Wachstumsbeschleunigungsgesetz.  BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 08:10 Uhr
Profi


Anmeldung: 08. Okt 2008
Beiträge: 3476
Wohnort: Bayern
Na Super: Applaus über die volleren Geldbeutel durch die Vordertür - Finanzierung über die Väter durch die Hintertür! Und zwar wenn man die Zahlen sieht: VOLLE KANNE!

Für uns heißt das: die reiche Ex kriegt noch mehr - und jammert und rechnet sich weiter arm...

_________________
* Niemand kann MACHT über Dich haben - es sei denn, DU gibst sie ihm! *
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Teja
Titel: Re: Wachstumsbeschleunigungsgesetz.  BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 09:46 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 05. Jan 2009
Beiträge: 917
Wohnort: Berlin
[quote="Duncan"]
Zitat:
Zu den Maßnahmen gehört eine Erhöhung des Kindergeldes um je 20 Euro.


Das bedeutet,daß ich 10 ¤ weniger Unterhalt zahlen muß?

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=YFMla4TLU-A
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
maxo
Titel: Re: Wachstumsbeschleunigungsgesetz.  BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 17:33 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 04. Dez 2008
Beiträge: 240

Teja hat folgendes geschrieben::
Zitat:
Zu den Maßnahmen gehört eine Erhöhung des Kindergeldes um je 20 Euro.


Das bedeutet,daß ich 10 ¤ weniger Unterhalt zahlen muß?

Richtig, von der Erhöhung um ca. 40 Euro musst du nur 30 bezahlen.... Laughing Laughing Da kannst du dich regelrecht reich sparen.... Rolling Eyes

_________________
http://www.PapaPicknick.de
Tel. 030 - 497 898 79
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel: Re: Wachstumsbeschleunigungsgesetz.  BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 18:06 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Wachstumsbeschleunigungsgesetz und Geflügelte Endjahresfiguren - Wenn Regierungen sich an ihren eigenen Erfindungen Festhalten wollen sind sie schon im freien Fall.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006