_Loading


_LoadMsg1
_LoadMsg2
16.06.2021, 04:08 Uhr  
vaterkindrechte.de  
 

Online

Aktuell 50 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Anmeldung








Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
-
Titel: Sorgerechtsbeschluss vom 28.09.2008 vom AG Wittenberg Fall G  BeitragVerfasst am: 13.10.2008, 21:43 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 21. Jul 2008
Beiträge: 347

http://www.vafk.de/themen/Tagebuch/Urteile/080828BeschlussSorgeSW.pdf



Mehr hier http://www.vafk.de/
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Admin
Titel: Sorgerechtsbeschluss vom 28.09.2008 vom AG Wittenberg Fall G  BeitragVerfasst am: 14.10.2008, 08:07 Uhr
Site Admin


Anmeldung: 21. Mai 2008
Beiträge: 2642
Wohnort: Hamburg
Die Mutter gibt nach der Geburt das Kind weg zur Adoption.
Und wird dann noch dazu gehört, weil der Vater das Kind haben möchte?
Hatte die Mutter nicht bereits jedes Mitsprachrecht mit der Freigabe zur Adotion verwirkt?
Für deutsche Gerichte offenbar nicht,..Die Rechte einer Mutter die ihr Kind nicht haben möchte, wiegen offenbar schwerer als das Interesse des leiblichen Vaters an dem Kind.

Ich denke eindrucksvoller kann ein Gericht kaum den kaputten Zustand unserer Familienrechtsprechung dokumentieren.
Da mutet es schon als Erfolg an, das der Vater am Ende auch sein Kind haben durfte.

Einen Dank von hier aus an das Gericht.

Gruß Michael
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006