_Loading


_LoadMsg1
_LoadMsg2
16.07.2020, 14:53 Uhr  
vaterkindrechte.de  
 

Online

Aktuell 39 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Anmeldung








Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Duncan
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 06:16 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Kachelmann-'Prozess'.

9 Fraun und vier Gutachter sowie Kachelmann selbst werden aussagen und anwesend sein. Das möchtegern-Opfer wird nicht erscheinen.
Bei Verurteilung drohen K. 15 Jahre Haft. Bis jetzt stehen Aussage gegen Aussage.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 08:43 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Alice Schwarzer is auch noch da... "ich bin an der Wahrheit interessiert" ..."mein Gefühl ist es, das die Klägerin sehr verletzt ist... eine ernst zu nehmende verletzte Person" "man kann jedem Menschen alles zutrauen"
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 09:27 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
9:00 : 250 Seiten Befangenheitsantrag gegen die Vorsitzenden Richter und Richterin. Die Spiele sind für die kommenden Tage abgesagt. 5min hat es heute in Mannheim gedauert.

Befangenheitsantrag wurde nicht öffentlich verlesen, sondern über die Geschäftsstelle dem Gericht überreicht.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
der_papa
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 17:02 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 25. Aug 2009
Beiträge: 299

das opfer ist doch erschienen?

Zitat:

Die Ex-Geliebte scheint „entschlossen zu kämpfen“
Überraschender Auftritt des mutmasslichen Opfers Sabine W. (37) beim Prozessauftakt im Landgericht Mannheim

Der Prozess des Jahres: TV-Meteorologe Jörg Kachelmann (52) steht wegen Vergewaltigungsvorwürfen in Mannheim vor Gericht. Nach fünf Minuten war der erste Verhandlungstag beendet. Der Grund: ein Befangenheitsantrag gegen die Richter!

„Emma“-Verlegerin Alice Schwarzer berichtet für BILD vom Kachelmann-Prozess: Der Auftritt des mutmaßlichen Opfers Sabine W. (37) war für die Frauenrechtlerin die größte Überraschung. „Sie sagt: 'Hier bin ich – und ich muss mich auch nicht schämen. Ich bin entschlossen zu kämpfen.'“, schildert Schwarzer ihre Eindrücke im Video-Interview mit BILD.

Schwarzer meint: Der Mut der Nebenklägerin Sabine W. sei sicherlich auch für den Angeklagten Kachelmann eine Überraschung gewesen.

Den TV-Meteorologen erlebte die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer „angemessen ernst und entschlossen“.

Jede Woche wird die Chefredakteurin und Verlegerin der Frauen-Zeitschrift „Emma“ das Geschehen im und um den Gerichtssaal kommentieren.

Ihre Motivation sei die Wahrheit: „Ich finde, dass es in diesem Prozess – bei dem meinungsbildende Blätter wie 'Der Spiegel' und 'Die Zeit' schon vor dem Prozess maßlos parteiisch waren – wichtig ist, dass es auch eine starke, aktuelle Stimme gibt, die sagt: Auch das mutmaßliche Opfer muss ernst genommen werden. Denn noch kennen wir die Wahrheit nicht.“

Schwarzer könne den TV-Meteorologen „eigentlich sogar ganz gut leiden“.

Alice Schwarzer, 1942 geboren, studierte Sprachen in Paris und volontierte bei der Lokalzeitung „Düsseldorfer Nachrichten“.

In den 70er-Jahren begann sich die Journalistin in der Öffentlichkeit für die Rechte der Frauen einzusetzen. Sie schrieb mehrere Bücher – unter anderem den Bestseller „Der kleine Unterschied und seine großen Folgen“.

Mittlerweile gilt Schwarzer, die nie ein Blatt vor den Mund nimmt, als bekannteste Frauenrechtlerin Deutschlands.

1977 gründete sie die Zeitschrift „Emma“ – mit einer Druckauflage von rund 70 000 und 120 000 Lesern die weltweit einzige unabhängige feministische Publikumszeitschrift.


QUELLE BILD.DE

die meinung eines kranken verwirrten menschen. wenn man bei ihren reden das wort männer mit juden vertauscht, könnte es auch eine hass-/propagandarede aus dem nationalsozialistenregime sein!
wer sowas überhaupt ansatzweise ernst nimmt ist genau so krank...

_________________
Welcome to the real world!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.09.2010, 20:28 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Irgendwie absurd: Schwarzer schreibt für die Bild.. ich mein.. Ist der Axel-Springer-Verlag denn doch so sauer auf Kachelmanns Schadensersatzforderung, das sie sich den bissigsten Köter ins Haus holt? Und von Schwarzers Meinung über die Springer Press ist auch nix mehr übrig? Alles sehr gestellt.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
der_papa
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.09.2010, 16:36 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 25. Aug 2009
Beiträge: 299

nein, das zeigt nur, auch beim as verlag hat der feminismus einzug gehalten!

_________________
Welcome to the real world!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
DoCamillo
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 08:02 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 16. Jul 2009
Beiträge: 213
Wohnort: Mittelhessen
Duncan hat folgendes geschrieben::
[.....] Alles sehr gestellt.

So wie auch die Anwesenheit der "Geschädigten" am ersten Verhandlungstag, denn ansonsten hätte die "häßlichste Frau deutschlands"
ja keine Propaganda gegen Männer und Sexismus fahren können!!!

Alice Schwarzer ist eine frustrierte Frau, die zeigt, was passiert wenn Frauen missachtet - oder von den falschen Männern hofiert werden!
Alice Schwarzer - Einen unendliche Geschichte!

_________________
Achte auf deine Gedanken - denn sie werden zu Worte
Achte auf deine Worte - denn sie werden zu Taten
Achte auf deine Taten - denn sie werden zu deinem Charakter
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
der_papa
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 09:11 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 25. Aug 2009
Beiträge: 299

ich denke der ursprung ihrer geistigen krankheit (verwirrung kann mans ja nicht nennen, denn eine verwirrung sollte nur vorübergehend sein) liegt wahrscheinlich eher daran, dass sie so hässlich ist und KEIN mann weder falsch noch richtig bei ihr angeklopft hat. deswegen ist sie irgendwann so verbittert geworden. hat die schuld für ihre fratze und ihr langweiliges leben bei den männern gesucht.

was ich witzig finde, bei ihrem ersten öffentlichen auftritt nach dem bekanntwerden der anschuldigungen hat sie sich noch kategorisch auf die seite des opfers geschlagen. nun quatscht sie irgendwas von sie wäre an der wahrheit interessiert... lustiglustig...

und glaub mir camillo, es wird enden, und ich weiss, ich werde es wahrscheinlich noch miterleben wie es ENDET!
eigentlich müsste sich noch jemand ans sterbebett stellen und kurz vorm letzten atemzug sagen: "ES ENDET JETZT HIER MIT DIR!"

_________________
Welcome to the real world!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
18 Titel:   BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 13:53 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Kann man mal wieder sehen, wozu Glaube fähig ist. Alice Schwarzer ist doch schon tot!

 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.09.2010, 16:19 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Ach ja - und dann waren noch diese beiden Herren - Ein Vater und dessen Freund gleich mit in den Knast:
15-Jährige Tochter hatte persönlichkeitsstörung und war im nachhinein unglaubwürdig. Doch zunächst haben die beteiligten Frauen den Mann abgeurteilt.

http://www.ndr.de/regional/niedersachsen/freispruch101.html


Schwere Fehler im ersten Gutachten
Die Staatsanwaltschaft habe die nachträgliche Aussage des Mädchens gesetzeswidrig verschwiegen, erklärte die Verteidigung am Mittwoch. Darüber hinaus machten die Anwälte der Angeklagten auf schwere Fehler in den Gutachten des ersten Prozesses aufmerksam. Durch die "suggestive Befragung" in einer Einrichtung für Opfer sexueller Gewalt sei die Jugendliche beeinflusst worden. Obwohl sie bereits damals an einer psychischen Störung gelitten habe oder auf dem Weg dorthin gewesen sei, sei ihr alles geglaubt worden.

Gutachter attestierten der heute 25-Jährigen eine sogenannte Borderline-Erkrankung, eine Persönlichkeitsstörung. Ein wesentliches Merkmal dieser Erkrankung ist, dass die betroffenen Personen Lügengeschichten erfinden.
"Verfahren mit verheerender Bilanz"

Schon das Landgericht Hannover hätte die Angeklagten freisprechen müssen, sagte der Vorsitzende Richter, Axel Knaack, am Mittwoch in Lüneburg. "Nach heutigem Kenntnisstand hätte nicht einmal Anklage erhoben werden dürfen". Es sei ein "Verfahren mit verheerender Bilanz, in dem es nur Verlierer gibt", so Knaack.

Auf die Landeskasse könnten jetzt Zahlungen in Millionenhöhe zukommen.
Die Männer können nach dem Freispruch mit einer hohen Entschädigungszahlung rechnen. Ihre Anwälte fordern Summen in siebenstelliger Höhe. Außerdem wollen die Verteidiger versuchen, die damals zuständigen Staatsanwälte zur Rechenschaft zu ziehen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.09.2010, 22:26 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Befangenheitsantrag zurückgewiesen weil:
Zitat:

"Der vernünftige Angeklagte muss nämlich davon ausgehen", begründen die Richter, die mit dem Antrag befasst waren, ihre Entscheidung, "dass der Richter aufgrund seiner Ausbildung und seiner Berufserfahrung grundsätzlich die Fähigkeit hat, sich von Befangenheit und dem in jedem öffentlichkeitswirksamen Verfahren entstehenden Druck frei zu halten, und zwar auch dann, wenn Berührungspunkte mit einem Verfahrensbeteiligten bestehen, die aus den Zufälligkeiten des menschlichen Zusammenlebens, nicht aber aus einem besonderen Näheverhältnis resultieren."


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,716895,00.html

"…grundsätzlich die Fähigkeit hat…"
erinnert mich an Pippi Langstrumpf: " eins mal drei macht vier, ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt."

Demnach hätte jeder Vater, der irgendwas mit Pädagogik studiert hat, grundsätzlich Anrecht auf das Sorgerecht seiner Kinder. Demnach ist jeder Polizist grundsätzlich von jedem Verbrechen freizusprechen.
Demnach haben Richter auch Narrenfreiheit und den 'Jagdschein' nach Ausbildung gleich mit erworben und dürfen so einen blödsinn schreiben, ohne dafür belangt werden zu können.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
der_papa
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.09.2010, 00:32 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 25. Aug 2009
Beiträge: 299

wir wissen das, aber die anderen dummen schafe wissens nicht. die denken ein richter hat hellseherische kräfte und hat keinen fussballverein dem er die daumen drückt weil er so unbefangen und neutral ist. schauprozess halt.

_________________
Welcome to the real world!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.09.2010, 09:49 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Das ist doch alles ein Witz oder? Kneif mich jemand!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.09.2010, 11:07 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Seine gesamten Exen werden vorgeladen, im Saal sitzt eine Psychologisch geschulte Perso, die Kachelmanns "Regungen" beobachten soll und so über seine Glaubwürdigkeit aussagen soll.
Dieser Prozess ist ein Hexenprozess.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
DonQuichotte
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.09.2010, 13:58 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 07. Feb 2010
Beiträge: 178
Wohnort: Peine / Dungelbeck
Handgranate rein werfen und ruhe...!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006