_Loading


_LoadMsg1
_LoadMsg2
09.07.2020, 12:49 Uhr  
vaterkindrechte.de  
 

Online

Aktuell 43 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Anmeldung








Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
gila
Titel: Umgang mit erwachsenen Kindern?  BeitragVerfasst am: 21.03.2011, 09:42 Uhr
Profi


Anmeldung: 08. Okt 2008
Beiträge: 3476
Wohnort: Bayern
Eine interessante Frage wurde in einem anderen Forum gestellt:

Ein Vater erhält einen Sonderbedarf (Reisekostenerstattung) zur Wahrnehmung des Umgangsrechtes mit seinem Kind. Das Kind wird bald 18 jahre alt.

Endet dadurch auch das Recht auf Reisekostenerstattung?

_________________
* Niemand kann MACHT über Dich haben - es sei denn, DU gibst sie ihm! *
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Duncan
Titel: Umgang mit erwachsenen Kindern?  BeitragVerfasst am: 21.03.2011, 10:54 Uhr
Profi


Anmeldung: 23. Jan 2009
Beiträge: 3128
Wohnort: Kiel
Nach meiner kurzen Rückfrage: NEIN.
Welche Gründe gibt es für eine Änderung der Lage?
Einzig kann ich mir vorstellen, das der Sohn seine Einkommensverhältnisse offenlegen muss, das die Mutter sich jetzt auch an den Umgangskosten beteiligen muss. (jetzt erst recht;-) )
Der Sohn ist lediglich Volljährig geworden.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gila
Titel: Umgang mit erwachsenen Kindern?  BeitragVerfasst am: 21.03.2011, 13:55 Uhr
Profi


Anmeldung: 08. Okt 2008
Beiträge: 3476
Wohnort: Bayern
Das ist eine gute Überlegung! Genau!
In die Richtung muss man nun wohl denken.
Danke!

_________________
* Niemand kann MACHT über Dich haben - es sei denn, DU gibst sie ihm! *
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
J.und.A.
Titel: Umgang mit erwachsenen Kindern?  BeitragVerfasst am: 21.03.2011, 14:20 Uhr
kennt sich aus


Anmeldung: 13. Dez 2009
Beiträge: 620

interessante frage....

müsste mal ein anwalt befragt werden. erstmal würde der aber stutzen... es geht ja immer um minderjährige kinder

duncan wird nicht unrecht haben.... könnte mir vorstellen, dass "jeder seinen beitrag" leisten müsste... und bei sgb II ziemlich sicher sogar.

dem amt fällt sicher was ein!! :grübel:
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006